Konzerttermine

Aktuelle Konzerte

01.09.2019, 17.00 Uhr, Kulturraum die flora,  Florastr. 26, Gelsenkirchen
 
„Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist, spielt weiter!“ (W.Skakespeare)

Im Musikprojekt STRINGS OF SOUL trifft das Ensemble Ruhr aus Essen auf den Komponisten und Oudspieler Raed Khoshaba aus dem Irak. Dabei entsteht eine faszinierende Klangwelt: Musiker westlichen und orientalischen Stils vereinen sich in einem Kammerkonzert für Streicher und Raed Khoshaba betrachtet seine Musik als eine in die Welt zu tragende Botschaft. Sie ist eine Brücke, die Ost und West zueinanderfinden lassen kann. Sie zeigt ein anderes Bild seiner Heimat – weit entfernt von Krieg und Zerstörung. Auch die Musiker des Ensemble Ruhr nutzen seit ihrer Gründung die klassische Musik als Sprachrohr, um gesellschaftliche Themen in den Mittelpunkt zu rücken. Mit Raed Koshaba gelingt ihnen eine musikalische Verbindung, die alle Grenzen überschreitet. Unterschiede finden zusammen und entwickeln eine neue musikalische Sprache, die von Heimat und Zusammengehörigkeit erzählt.

Programm:
W.A. Mozart: Streichquartett KV 80 , Adagio 
Raed Khoshaba: Kompositionen für Oud und Streichquintett; Samai Nagriz, Samai Nahawand, Soltan Yagah
W.A. Mozart: Adagio KV 540 ( Bearbeitung für Streichquintett )
Raed Khoshaba: Kompositionen für Oud und Streichquintett; Concert al oud
A.Dvořák: Streichquintett op.77

Grußwort: Annette Berg, Vorstand für Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration der Stadt Gelsenkirchen

Eintritt: 14,00 €; ermäßigt: 10,00 € (Ermäßigung für Schüler/innen, Studierende, Auszubildende, GE-Pass-Inhaber/innen, Ehrenamtskarten-Inhaber/innen nach Vorlage des Ausweises; Begleitperson für Schwerbehinderte kostenfrei)

VVK bis 29.08.2019: Stadt- und Tourist-Info im Hans-Sachs-Haus, Ebertstr. 11, 45879 Gelsenkirchen.
Kartenreservierung und Info: (0209) 169-9105

 

 

01.09.2019, 20.15 Uhr, Le Chat Noir, Brigittastr. 22, Essen 

Bei unserem Auftritt in der Reihe “ Katzen aus dem Sack“  im Le Chat Noir ist Kammermusik für Streichquintett hautnah zu erleben. Ausgewählten Stücke von W. A. Mozart, A. Dvořák und G. Puccini als besonderer Genuss zu Wein und Käse.

 

 

19. und 20.10.2019, 20.00 Uhr, Maschinenhaus Essen, Wilhelm Nieswandt-Allee 100
21.10.2019 , 20.00 Uhr, Kreuzkirche Essen, 1. Weberstr. 26

So klingt Essen!

Beim Shoppen in der City, Barhopping in Rüttenscheid oder zu Hause im verkehrsberuhigten Wohngebiet, heftig beim Fußball an der Hafenstraße oder gechillt im Grünen und sonntags vielleicht in der Kirche – Wir wollen wissen, was Du über Deinen Stadtteil denkst und welche Träume und Sehnsüchte Dich mit Deinen Nachbarn verbinden.
In Büchern, die ab April in sechs Stadtteilen unterwegs sind, verewigen Essener ihre Tag- und Nachtträume und bilden den Grundbaustein für alles, was weiter entwickelt wird. Untermalt von unserer Musik und Bildern von Kameramann Klaus Betzl entsteht eine außergewöhnliche Musiktheaterinszenierung unter der Regie von Ines Habich. Dabei treten wir nicht nur als Musiker auf, sondern werden, indem wir Texte aus den Büchern vortragen, selbst zum Sprachrohr der Essener. 

Ensemble Ruhr, musikalische Leitung: Stefan Hempel
Regie: Ines Habich
Kamera: Klaus Betzl
Musik: Ensemble Ruhr

Mit Texten aus:
Essen-Zentrum, Byfang, Rüttenscheid, Haarzopf, Stoppenberg und Bergeborbeck

 

<br></br>